Haaner Treff - Haaner Treff
09.10.2017

Kirche öffnet nachts die Tür


Die Theatergruppe der freien evangelischen Gemeinde Haan hat in den vergangenen Wochen geprobt und Kulissen gebaut. HT-Foto: Heinz Küpper
Am 13. Oktober findet im Kreis Mettmann die dritte Nacht der offenen Kirchen statt - auch in Haan.

Haan - Musik, Gesang, Stummfilm, Social Media, Lichterlabyrinth, Jugendkirche und vieles mehr erwartet die Besucherinnen und Besucher auch in diesem Jahr an 43 Veranstaltungsorten in acht Städten des Kreises Mettmann. Dazu gehört neben Erkrath, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim, Ratingen und Wülfrath auch Haan mit Gruiten.
Die christlichen Kirchen und Gemeinden laden unter der Schirmherrschaft des Landrats Thomas Hendele am Freitag, 13. Oktober zu der Kirchennacht ein. Gemeinsam werden evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinden an diesem Abend ein vielseitiges Programm bieten.
In der evangelischen Kirche an der Kaiserstraße und dem Gemeindezentrum der freien evangelischen Gemeinde an der Ellscheider Straße finden von 18 bis 19 Uhr Eröffnungsgottesdienste zum Start in die Nacht statt. Um 19 Uhr läuten die Glocken stadtweit, bevor ab 19.15 Uhr die jeweiligen Veranstaltungen stattfinden. In der evangelischen Kirche an der Kaiserstraße wird dann bis 19.45 Uhr ein Kindermusical aufgeführt, bei dem Haaner Kinder Stücke aus „Martin Luther“ von Ingo Bredenbach singen. Um 20 Uhr präsentiert die Haaner Gruppe Trommelwirbel mitreißende Rhythmen unter der Leitung von Bruno Assenmacher.
Von 21 bis 22 Uhr bekommen die Besucher eine Lesung mit Musik geboten. Dirk Raabe und sein Team haben Shakespeares „Die Fremden“ vorbereitet. In der evangelischen Kirche findet die Nacht der offenen Kirchen um 22 Uhr seinen Ausklang mit einem Nachtgebet.
In der katholischen Kirche an der Königstraße dreht rund um das ausdrucksstarke Altarbild alles um die Schöpfungsgeschichte bis zu Tod und Auferstehung. Instrumentalmusik wird mit ausgewählten Texten präsentiert. Um 19.30 Uhr spielt Frederik Punsmann an der Orgel zum Thema „Chaos - Feuer“. Um 20.30 Uhr begleitet das Blockflötenensemble „Esodia“ das Thema „Land-Wasser-Himmel“. Um „Belebte Natur- Pflanzen und Tiere“ geht es um 21.30 Uhr mit Aline Hermann an der Harfe und um 22.30 Uhr wird erörtert, was menschliches Miteinander ausmacht im Themenbereich „Mensch sein“. Ab 20 Uhr jeweils zur vollen Stunde wird das Altarbild meditativ erläutert. Eine Jugendvesper mit der Jugendband um 23.30 Uhr beschließt hier den Veranstaltungsreigen.
Im Gemeindezentrum an der Ellscheider Straße 42 findet um 19.30 Uhr die Worship Night „Gott - du bist da“ mit Psalmen und Liedern statt. Um 20.30 Uhr wird das Theaterstück „Das geheimnisvolle Haus“ aufgeführt, bevor um 21.30 Uhr die Worship Night fortgesetzt wird.
In Gruiten in der Kirche im Dorf an der Pastor-Vömel-Straße spielt die Gemeindeband „Hallelujah- und andere Lieder“. Um 20.15 Uhr wird der Film „Katharina Luther „ gezeigt. Die Gemeindeband präsentiert um 22.15 Uhr Klezmermusik und der Chor beschließt um 23 Uhr die Nacht der offenen Kirche in Gruiten.
An allen Veranstaltungsorten wird ein Imbiss gereicht, der Eintritt ist überall frei. agr
Zurück