HTV-Mitglieder genießen Kurse unter freiem Himmel – Haaner Treff
-- Anzeige --

HTV-Mitglieder genießen Kurse unter freiem Himmel

Verein möchte Jugendliche zu Helfern und Übungsleitern ausbilden.

Haan – Übungsleiterin Irena Diekamp und die acht Teilnehmerinnen ihres Kurses für Funktionelle Gymnastik sind in bester Stimmung. Kein Wunder, denn zum ersten Mal seit dem vergangenen November ist die Gruppe, die zum Teil schon seit 40 Jahren zusammen trainiert, wieder beisammen. „Viele sind mehr Freundinnen als Sportkameradinnen“, beschreibt Diekamp den Zusammenhalt der rund zehn 65- bis 85-jährigen Haanerinen.
Dass am vergangenen Montag die erste Trainingsstunde auf dem gepflasterten Parkplatz hinter der vereinseigenen Halle des Haaner Turnvereins (HTV) an der Turnstraße stattfindet, spielt kaum eine Rolle. „Zum Entspannen können wir hier nicht auf den Boden gehen“, bittet Diekamp um Verständnis. „Aber das geht auch ganz gut im Stehen.“
Dass aus den Lautsprechern gerade „Looking for Freedom“ dröhnt, passt so richtig zur Stimmungslage der wiedervereinten Sportlerinnen, die bei einer langsamen Rumpfbeuge auch schon mal über ihre „Corona-Rolle“ in der Körpermitte witzeln. Unsicherheit herrscht angesichts der dichten Wolkendecke nur beim Dress. Vom luftigen T-Shirt bis zum dicken Fleece-Pulli ist alles vertreten.
Elke Espenhahn genießt die Kursstunden unter freiem Himmel ganz besonders: „Ich bin Naturliebhaberin und habe versucht, mich mit Wandern und Laufen fit zu halten.“
Als 450-Euro-Kraft, die während des Trainingsverbots auf ihr Honorar verzichten musste, hat Irena Diekamp noch einen weiteren Grund, sich über die Wiederaufnahme der Kurse zu freuen. „Denkt bitte dran, direkt nach der letzten Übung die Maske aufzusetzen“, erinnert sie die Kursteilnehmerinnen an die nach wie vor geltenden Hygieneregeln auf der HTV-Gelände und stößt damit auf großes Verständnis.
Unterdessen hat der HTV mitgeteilt, dass er einige Jugendliche in Ausbildungslehrgängen als Helfer und Übungsleiter qualifizieren möchte, sobald diese wieder angeboten werden können. Möglich ist das durch die vom Stadtrat beschlossene Erhöhung des Zuschusses „Kinder- und Jugendförderung in den Sportvereinen“. Auch erwachsene Mitglieder beabsichtigen, eine Ausbildung zum Übungsleiter zu absolvieren, um im Kinderbereich tätig zu werden.
Der HTV verfügt über ein großes Angebot für Kinder: vom Eltern-Kind-Turnen über Turn- und Spielgruppen bis hin zu Handball, Judo und Kindertanz.
Schülerinnen, Schüler und Jugendliche können beim HTV aus einem noch größeren Angebot wählen: Badminton, Basketball, Cheerleading, Handball, Kampfsport, Leichtathletik, Parcours, Tanzen, Tischtennis, Trampolin, Volleyball. Insgesamt sind über 1000 Kinder und Jugendliche Mitglied im HTV. ff
Alle Infos zum Wiederbeginn des Sportbetriebs beim HTV gibt es auf der Homepage oder unter Tel. (02129) 56550.

haaner-tv.de