HTV unterstützt Grundschüler in Quarantäne mit Online-Sport – Haaner Treff

HTV unterstützt Grundschüler in Quarantäne mit Online-Sport

Sport bringt den nötigen Ausgleich zu den Lern- und Sitzphasen.

Haan – Der Haaner Turnverein 1863 (HTV) bringt Sport zu Haaner Quarantäne-Grundschülern nach Hause.
Eigentlich sollten die Schulen offen bleiben, Corona zum Trotz. Aber jetzt müssen dennoch immer mehr Schüler zuhause bleiben – wegen der Quarantäne-Regeln.
Im aktuellen Fall von positiv auf Covid-19 getesteten Haaner Schülern muss die betroffene Grundschulklasse komplett in häuslicher Quarantäne bleiben. Für diese Schulklassen bietet der HTV vormittags Online-Sport aus dem CityFit ins heimische Wohnzimmer an. So fällt den Schülern zu Hause nicht „die Decke auf den Kopf“.
„Bewegung und Sport sind in der Quarantäne-Situation eine sehr gute Lösung. Von Laufen auf der Stelle, Hampelmann bis hin zum kindgerechten Workout, und ein kleiner Wettbewerb für die Schüler ist auch immer sehr beliebt und bringt Spaß in diesen für alle ungewohnten Alltag“ erklärt Claudia Bader, sportliche Leiterin des HTV. Hauptsache die Schüler bewegen sich, um so die Lernphasen und das viele Sitzen mit Bewegung zu kompensieren.
Die rege Teilnahme und der Spaß der Schüler zeigt den Erfolg dieses Online-Sportangebotes.
Auch für seine Mitglieder bietet der HTV Online-Sport an. Trotz Lockdown können die HTVler live per Zoom an Kursen mit den bekannten Trainern teilnehmen.
Das Live-Kursangebot wird auf der HTV-Website regelmäßig aktualisiert. Des Weiteren kann mit Hilfe der Videos auf dem HTV YouTube Kanal gesportelt werden.
Weitere Informationen erteilt der Haaner TV gerne telefonisch unter 02129/56550 oder auch per E-Mail unter kontakt@haaner-tv.de . red