home Haaner Treff - Haaner Treff
28.11.2018

Die Pyramiden drehen sich wieder


Ben Sharisani und Dr. Bettina Warnecke eröffneten den diesjährigen Pyramidenmarkt. HT-Foto: Antje Götze-Römer
In Haan und in der Partnerstadt Bad Lauchstädt zeitgleich die Pyramiden angeschoben.

Haan - Schon seit ein paar Tagen waren die Vorzeichen überall in Haan zu erkennen: Mitarbeiter des Betriebshofes haben im Stadtgebiet die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt und von der Kaiserstraße aus war schon in der vergangenen Woche das Wort „Pyramidenmarkt“ über der Zuwegung zum Brunnen zu lesen. Lange konnte es also nicht mehr hin sein, bis der diesjährige Pyramidenmarkt in der Gartenstadt eröffnet wird.
Am Freitag, 23. November, um Punkt 17 Uhr war es dann endlich soweit. Zeitgleich mit einer identischen Version der Pyramide in Haans Partnerstadt Bad Lauchstädt wurde das weihnachtliche Wahrzeichen hier zum 18. Mal angeschoben und so wurde der Betrieb der Buden und des Karussells am unteren Neuen Markt in Betrieb genommen. Bis zum 26. Dezember öffnet der Markt täglich ab 11 Uhr, an Markttagen früher. Und auch in diesem Jahr hat sich Organisator Teddy Henschke mit seinem Team einige Spezialtage einfallen lassen (Der Haaner Treff berichtete.
Ein paar Dutzend Gäste hatten es sich nicht nehmen lassen am Donnerstag der vergangenen Woche Zeuge zu sein, wie Bürgermeisterin Bettina Warnecke und Marktsprecher Ben Sharisani den Pyramidenmarkt offiziell eröffnete.
Unter den ersten Besuchern waren auch vier Kollegen der Firma Donaldson. „Wir treffen uns eigentlich regelmäßig zur Eröffnung des Pyramidenmarktes“, erzählt die Haanerin Anna Stausberg. „Wir“ das sind der Haaner Enrico de Martino, die Mettmannerin Irmhild Pätzhold und der Solinger Dirk Schürrer. Es sei einfach gemütlich hier, sagen die vier, und des könne durchaus sein, dass man sich während der langen Laufzeit des Marktes hier nach der Arbeit oder am Wochenende mal auf einen Glühwein treffe. agr
Zurück