home Haaner Treff - Haaner Treff
28.08.2019

HTV zeigt, was er so alles drauf hat


Zahlreiche Haanerinnen und Haaner ließen sich vom Haaner Turnverein motivieren am Tag der Bewegung beim Haaner Sommer aktiv mitzumachen. HT-Foto: Holger Weiss
Am Strand des Haaner Sommers informierte der Haaner Turnverein über sein Angebot.

Haan - Über die große Resonanz auf den Aktionstag des Haaner Turnvereins (HTV) beim Haaner Sommer am Mittwoch, 21. August, war auch die sportliche Leiterin Claudia Bader ein wenig überrascht. „Wir waren echt erstaunt, wie viele mitgemacht haben“, freute sich Bader über die hohe Teilnehmerzahl bei den einzelnen Angeboten.
Schwerpunktmäßig ging es bei den Bewegungsangeboten um den Rücken. Gleich um 9 Uhr morgens zeigten Übungsleiter des HTV wie man den Rücken fit hält in der Gruppe oder mit einem Partner. „Wir haben auch ganz aktiv Menschen angesprochen, die auf dem Haaner Wochenmarkt unterwegs waren, und haben sie zum Mitmachen eingeladen“, verrät Claudia Bader einen Teil des Erfolges dieses in dieser Form erstmalig durchgeführten Mitmachtages.
Andere Angebote lockten das Publikum durch eine Neugier weckende Geräuschkulisse an. Beispielsweise ertönten Drums, in diesem Fall große Bälle, auf die die Teilnehmer mit Sticks rhythmisch einschlugen. Gymnastiklehrerin und Leiterin des CityFit Dorothea Bezia leitete die Teilnehmer an, die sichtlich viel Spaß bei viel Musik hatten.
Oder Fabricio, der Zumba nicht nur lehrt, sondern, davon konnten sich Beobachter und Aktive überzeugen, diese Sportart lebt. „I love Zumba and Hip Hop“ stand wie zum Beweis auf seinem T-Shirt - eines schriftlichen Nachweises, dem es in der Tat nicht bedurft hätte - das konnte jeder sehen.
Vorgestellt wurde auch eine neue Gruppe im HTV: der neurologische Reha-Sport. „Er wird empfohlen für Menschen aller Altersstufen, die mit den Nebenerscheinungen oder Folgen verschiedener neurologischer Erkrankungen zu kämpfen haben“, erklärte Claudia Bader. Dazu gehöre beispielsweise Morbus Parkinson, Schlaganfall, cerebrale Bewegungsstörungen, Multiple Sklerose oder auch Demenz. „Dieser Reha-Sport ist die ideale Ergänzung und Weiterführung der medizinischen Rehabilitation“, versichert die sportliche Leiterin des HTV und stellvertretende Leitung des vereinseigenen Fitness- und Gesundheitszentrums CityFit. Sie empfiehlt auch, doch einfach mal in den Räumen an der Turnstraße vorbeizukommen und sich über die dortigen Angebote zu informieren. Beispielsweise über ein 10-wöchiges Gerätetraining und Kurse zu einem absoluten Sommer-Sonderpreis.
Einige Interessenten dürfte der HTV jedenfalls am Haaner Sommerstrand gefunden haben. agr
Zurück