home Haaner Treff - Haaner Treff
09.05.2018

Der Neue heißt Mark Krämer


Verwaltungsratsvorsitzender Rainer Wetterau und Vorstandsvorsitzender Udo Vierdag stellten Mark Krämer als neues Vorstandsmitglied vor. HT-Foto: Antje Götze-Römer
Sparkassenverwaltungsrat hat ein neues Vorstandsmitglied berufen.

Haan - Der neue Mann im Vorstand der Stadt-Sparkasse Haan heißt Mark Krämer, ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat einen Sohn.
Im Rahmen einer Sondersitzung hat der Sparkassenverwaltungsrat ihn bereits am 16. März zum Nachfolger von Axel Weber bestimmt, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. September verlässt. Der Rat der Stadt Haan hat die Wahl vom Mark Krämer in seiner Sitzung von 24. April einstimmig bestätigt, womit das Bewerbungsverfahren offiziell abgeschlossen ist.
Krämer hat das Sparkassengeschäft von der Pike auf gelernt. Nach dem Abitur begann er eine Ausbildung zum Bankkaufmann in der Verbands-Sparkasse Wesel. Dort in Wesel wohnt Krämer derzeit noch, aber die Entscheidung sich für Haan und damit für einen Umzug zu entscheiden, ist ihm und seiner Frau nicht schwergefallen. „Ich habe meiner Frau Haan gezeigt und die Gespräche nach der Bewerbung haben schnell zu der Überzeugung geführt, dass wir es uns gut vorstellen können, hier zu leben“, sagt das zukünftige Vorstandsmitglied. Nach seiner Ausbildung war Krämer in der Privatkundenberatung tätig und hat erste Leitungsfunktionen übernommen. Daneben hat er an der Fernuniversität Hagen Wirtschaftswissenschaften studiert.
Im Januar 2005 wechselte Mark Krämer sein Aufgabengebiet und bekam die Leitung des Vertriebsmanagements in Wesel übertragen. Von 2007 bis 2015 hat er zusätzlich die Verantwortung für den medialen Vertrieb und von 2010 bis 2015 die für den Fachbereich Internetfiliale übernommen.
Mit der Fusion seiner Sparkasse zur Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe wurde ihm die Position als Bereichsleiter des Vertriebsmanagements übertragen.
„Mark Krämer ist ein ausgesprochener Vertriebsmann, der weiß wo der Schuh drückt“, sagte Sparkassenvorstandsvorsitzender Udo Vierdag. „Genau so einen Mann haben wir gesucht“ - und offensichtlich auch gefunden. Krämer tritt seine Stelle am 1. Oktober an. agr
Zurück