Die Akkus sind voll, die Leute sind im Feiermodus angekommen – Haaner Treff

Die Akkus sind voll, die Leute sind im Feiermodus angekommen

Das Friedrichstraßenfest war noch nicht eröffnet, da machte eine – für die meisten – gute Nachricht die Runde: Die Haaner Kirmes soll in diesem Jahr wieder stattfinden. Was für eine gute Nachricht!
Als kurz später das Fest in der Friedrichstraße begann, bekam man eine Ahnung davon, wie sehr die Menschen nach unbeschwertem Treiben und Feiern dürstet. Selten hat man so viele Menschen schon zur Eröffnung des Friedrichstraßenfestes gesehen, die Stimmung war einfach an beiden Tagen prächtig, das Angebot wurde von den Haanerinnen und Haanern mit Kusshand in Anspruch genommen.
Aber eben nicht nur mit Kusshand. Denn wo man – wie eine Besucherin sagte – „Gott und die Welt“ treffen und kennenlernen kann, wurde nach Herzenslust gekuschelt, umarmt, geküsst und geschmust. Natürlich ohne Maske! Was auch ok ist und allzu verständlich.
Auch auf die Gefahr hin, dass wir unsere Warnungen an dieser Stelle für den einen oder anderen zu oft wiederholen: Corona ist leider immer noch nicht vorbei. Und insofern wurde für unseren Geschmack der „liebe Gott“, den man ja eigentlich hatte kennenlernen oder zumindest treffen wollen in der Friedrichstraße, ein wenig zu oft „einen guten Mann“ sein lassen.
Mit anderen Worten: Allzu vorsichtig sind die Menschen nicht miteinander umgegangen.
Und dem einen oder anderen war dann auch nicht sehr wohl dabei, denn wer wehrt sich schon mit Inbrunst, wenn die alte Schulfreundin plötzlich vor einem steht und einen beherzt in den Arm nimmt und ordentlich „abknutscht“? Wohl die wenigsten. Bleibt zu hoffen, dass wir im September auch noch knuddeln dürfen und die Pläne Bestand haben.