Seniorennetzwerk bewirbt sich um den Goldenen Internetpreis – Haaner Treff
-- Anzeige --

Seniorennetzwerk bewirbt sich um den Goldenen Internetpreis

Beim Seniorentag im November wird es spannend für das Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“.

Von Antje Götze-Römer
Haan – Einen ersten Platz hat das Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“ (WsH) mit der Lerntüte bereits geschafft: Im Rahmen des Projekts in Zusammenarbeit mit der Universität Vechta sind in Haan mit Abstand die meisten Digitaltandems entstanden – mehr als 80 Senioren und Seniorinnen haben gemeinsam mit einem Studierenden der Universität ein solches Tandem gebildet. Alles mit dem Ziel, durch digitale Teilhabe ältere Menschen gerade in Zeiten von Corona zu unterstützen.
Auf Platz zwei rangiert die Kreisvolkshochschule Vechta, alle anderen lokalen Projekte verzeichnen zu vernachlässigende Teilnehmerzahlen.
Zu verdanken ist der Erfolg nicht zuletzt auch Hermann Neumann vom Seniorennetzwerk, der wesentlich dazu beigetragen hat, dass die Lerntüte in Haan zu einem großen Erfolg wurde.
Nun hat sich die Universität Vechta gemeinsam mit der dortigen Volkshochschule und dem Haaner Projekt für den „Goldenen Internetpreis“ beworben, der auf dem Seniorentag, der vom 24. bis 26. November in Hannover stattfindet. Hermann Neumann sitzt quasi schon auf gepackten Koffern, denn neben den Anboten beim Seniorentag interessiert ihn natürlich auch das Abschneiden „seines“ Projekts bei der Verleihung des Internetpreises.
„Ich weiß nicht, wie viele Mitbewerber es gibt oder ob wir mit der Lerntüte überhaupt eine Chance haben“, sagt Neumann. Sicher ist aber, dass die Senioren in Haan, die das Wagnis „Digitaltandem“ eingegangen sind, bereits zu den Gewinnern zählen.
Der Goldene Internetpreis zeichnet seit dem Jahr 2012 Initiativen von engagierten Menschen und Kommunen aus, die ältere Menschen beim sicheren Einstieg und Verwendung der Onlinewelt unterstützen.
Gemeinnützige Initiativen, Vereine und Kommunen konnten sich in diesem Jahr vom 15. Januar bis einschließlich 15. Mai für den Goldenen Internetpreis 2021 bewerben. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen und Deutschland sicher im Netz. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Bundesminister des Innern für Bau und Heimat.
Das Projekt Lerntüte wurde in der Kategorie „Digitale Teilhabe – Menschen in Zeiten von Corona unterstützen!“ eingereicht.
Durch die Corona-Pandemie drohen viele Menschen digital abgehängt zu werden. Besonders Seniorinnen und Senioren zu Hause oder in Pflege- und Seniorenheimen haben oftmals nicht die Möglichkeit, digitale Medien zu nutzen. Viele technische und finanzielle Hürden müssen genommen werden und es fehlt häufig jemand, der digitale Chancen im Alltag älterer Menschen aufzeigt.
Gesucht wurden Projekte und Initiativen, die diese Hürden nehmen und ältere Menschen in Krisenzeiten nachhaltig und praktisch unterstützen. Es sollten praktizierte Wege aufgezeigt werden, die Seniorinnen und Senioren ganz konkret den Zugang zu digitalen Medien in Zeiten der Corona-Pandemie ermöglicht haben. agr