Drei Sieger kommen aus Haan – Haaner Treff

Drei Sieger kommen aus Haan

Mira Pazic, Stephan Becker und die „Cool Cats“, Cheerleader des Haaner TV,
werden 2021 geehrt.

Haan – Die Sportlerehrung des Kreises Mettmann für die Sportler des Jahres 2020 ist wie viele andere Veranstaltungen auch durch die äußeren Umstände ausgefallen. Doch im nächsten Jahr wird die Ehrung nachgeholt.
Die Jury des Kreises Mettmann, bestehend aus den 10 Vorsitzenden der Stadtsportverbände des Kreises, dem Kreissportbund Mettmann und dem Kreissportamt, hatten bereits am 10. März – kurz vor Ausbruch der Corona-Krise – die Entscheidungen in 10 Altersgruppen männlich und weiblich und für drei Ehrenamtler zu treffen. Drei glückliche Sieger kommen aus Haan. Es sind die Mehrkämpferin Mira Pazic, die Cheerleader „Cool Cats“ und für das Ehrenamt Stephan Becker, alle drei vom Haaner Turnverein (HTV). Mira Pazic (Klasse Juniorinnen) wurde ausgezeichnet für vier Deutsche Meistertitel in den Disziplinen Einzel, Biathle und Triathle U19 und in der Mixed Staffel Biathle und Triathle Junioren), dazu gewann sie drei Silbermedaillen in den gleichen Disziplinen.
Wie schon gewohnt standen die HTV-Cheerleader „Cool Cats“ ganz vorn. Sie wurden zur Damen-Mannschaft des Jahres gewählt. Mit ihren Trainerinnen Selina Höfer und Ivonne Peters werden Pia Hammes, Joy Henrich, Vicky Henrich, Monique Herrmann, Selina Höfer, Johanna Noll, Victoria Noll, Leonie Richter und Darleen Josephine Runkel für die Plätze eins und drei bei den Deutschen Meisterschaften und die Teilnahme an Weltmeisterschaften geehrt.
Sportler des Jahres im Ehrenamt wurde Stephan Becker. Stephan Becker kam im Jahre 2000 zum Haaner TV als Trainer der Handball-Jugendmannschaften, Spielertrainer einer Herrenmannschaft und ist aktuell immer noch stellvertretende Handball-Abteilungsleiter ohne seine Trainertätigkeiten aufzugeben.
Über seine Funktionärszeit hinaus organisierte er alljährlich in Haan Handball-Jugendturniere, und er organisiert und leitet Jugendcamps für die HTV-Handballjugend in Sportschulen und Jugendherbergen.
Im Sportverband Haan (SV) übernahm er 2001 die Aufgabe des stellvertretenden Geschäftsführers und seit 2013 die komplette Geschäftsführung. Seine größte und wichtigste Aufgabe bewältigte er in den Jahren 2015/16 als zwei große Haaner Sporthallen durch die Belegung mit Flüchtlingen dem Schul- und Vereinssport nicht zur Verfügung standen. Durch seine vielseitigen Tätigkeiten hatte er sich ein großes Netzwerk aufgebaut und mit Hilfe der Haaner Sportvereine, den Schulen sowie befreundeten Auswärtsvereinen schaffte er Lösungen für den Trainingsbetrieb und Meisterschaftsspiele der Haaner Sportler. In der Laudatio für die Ehrung heißt es: „Stephan Becker ist das Musterbeispiel eines mit großem Engagement tätigen Ehrenamtlers für den Vereinssport sowohl in Haan als auch im Handballverband. Stephan Becker hat Dank und Anerkennung verdient!“ red

Sie erhalten im kommenden Jahr ihre Ehrung: die Cool Cats, Mira Pazic und Stephan Becker. HT-Fotos (3) : HTV