Ab sofort wird in Haan mobil gegossen – Haaner Treff

Ab sofort wird in Haan mobil gegossen

Neues Gerät spart die Beauftragung einer externen Firma ein und lässt Raum für Pflanzvisionen.

Haan – Die Bewohner Haans und Gruitens freuen sich, wenn die Beete bepflanzt und gepflegt sind, die Bäume nicht unter Trockenheit zu leiden haben. Darum kümmern sich derzeit 14 Beschäftigte des Betriebshofes unter der Leitung von Peter Kannemann. Neben den innerstädtischen Grünflächen sind sie zuständig für 59 Spiel- und Bolzplätze, den Waldfriedhof, zwei Großsportanlagen, 40 Kilometer Gehölzbepflanzungen an Wirtschaftswegen, 30 Kilometer Begleitgrün an Wanderwegen und rund 140 Hektar Wald.
4.000 Bäume müssen allein im Stadtgebiet gepflegt werden, jedes Jahr werden rund 20.000 Sommerblumen und Blumenzwiebeln eingesetzt und Grünschnittmaßnahmen durchgeführt.
Zu einer immer mehr Zeit in Anspruch nehmenden Tätigkeit ist die Bewässerung geworden. Wegen der geringen Niederschläge und den vermehrt auftretenden Hitzewellen müssen viele Pflanzen aufwendig und regelmäßig gewässert werden.
Eine Maßnahme war die Anschaffung von 450 Bewässerungssäcken, die an Jungbäumen befestigt wurden. Über eine perforierte Unterseite geben sie über viele Stunden Wasser an den Baum ab.
Ein weiteres Hilfsgerät steht dem Betriebshof seit kurzem ebenfalls zur Verfügung: ein Fahrzeug mit einem Gießsystem, das vom Fahrer aus der Kabine heraus gesteuert werden kann. Fünf Meter ragt der Gießarm heraus, das Wasser kommt aus einem 70 Liter Tank auf dem Fahrzeug. Zudem verfügt das Gefährt über eine Spule mit einem 20 Meter langen Schlauch. Vornehmlich zur Befüllung der Bewässerungssäcke wird er derzeit genutzt.
Das Gießmobil hat rund 28.000 Euro gekostet, spart aber jede Menge Zeit und Geld. „Wir können uns ein externes Unternehmen sparen und einen LKW“, rechnet Peter Kannemann vor.
Und das Gefährt gibt Raum für Pläne in der Innenstadt: „Es ist uns jetzt möglich, an bestimmten Stellen Blumenampeln aufzuhängen. Das war bisher nicht möglich, weil die Bewässerung ein Problem darstellte, das das Gießmobil nun lösen kann“. agr