Haaner Treff - Haaner Treff

Haan – Gartenstadt zwischen Bergischem und Rheinland

Die Stadt Haan mit ihren 30.000 Einwohnern und ihrer ländlichen Umgebung wirbt nicht umsonst mit dem Zusatz „die Gartenstadt“. Liebevoll gepflegte Grünflächen und die räumliche Nähe zum Neandertal sowie zahlreiche historische und gut erhaltene Gebäude und Fachwerkhäuser machen den Charme des Städtchens aus.
Seit 1975 gehört der Stadtteil Gruiten zu Haan, der mit seinem historischen Dorfkern an der Düssel einen weiterer Anziehungspunkt für Freunde ausgedehnter Wanderungen im Grünen und Bergischer Gastlichkeit darstellt. Haan ist eine der zehn Kommunen im Kreis Mettmann und verfügt durch die Anbindung an die BAB46 über eine infrastrukturell hervorragende Lage: Sowohl die Bergischen Großstädte Solingen, Wuppertal und Remscheid als auch die Metropolen Düsseldorf und Köln sind gut erreichbar. Dass Haan ein attraktiver Wohnort ist, wird auch an der äußerst hohen Kaufkraft deutlich. Haan liegt etwa 50 Prozent über dem Landesdurchschnitt - und belegt auch im Vergleich der zehn Städte des Kreises mit weitem Abstand Platz eins.
Auch kulturell hat die Stadt viel zu bieten: Um 1310 wurde Haan erstmalig urkundlich erwähnt, und fast ebenso lang währt die Tradition der bekannten Haaner Kirmes, heute mit jährlich 400.000 Gästen die größte Straßenkirmes des Rheinlandes. Weiterer Höhepunkt ist das Gruitener Dorffest mit seiner knapp 30-jährigen Geschichte, die, wie der Name schon sagt, im historischen Dorf stattfindet. Was Haan und Gruiten auszeichnet, ist das hohe bürgerschaftliche Engagement: Privatleute und Vereine organisieren Veranstaltungen wie das bereits erwähnte Dorffest, das Bürger- und das Brunnenfest, den „Haaner Sommer“, alle zwei Jahre die Schlemmermeile „Haan à la Carte“ und vieles mehr.

www.haan.de

www.wir-fuer-haan-ev.de

www.historisches-dorf-gruiten.de