Haaner Treff - Haaner Treff
07.02.2018

Förderverein Gesamtschule gegründet


Elena Jacobs, Alexander Kutscher und Martina Batz hoffen auf viele neue Mitglieder im Förderverein. HT-Foto: Antje Götze-Römer
Im September des vergangenen Jahres hat sich der Verein bereits gegründet, nun wird er aktiv.

Haan - Martina Batz hat gar kein eigenes Kind an der Gesamtschule Haan, trotzdem engagiert sie sich im Vorstand des seit Dezember offiziell beim Amtsgericht eingetragenen Fördervereins Gesamtschule Haan e.V.
„Meine Enkelin geht hier zur Schule und ich möchte jetzt einen Teil der Zeit an und für sie zurückgeben, die ich für meine eigenen Kinder leider nicht hatte“, sagt sie zu ihrer Motivation.
Mit ihr arbeiten noch Elena Jacobs (1. Vorsitzende), Alexander Kutscher (stellvertretender Vorsitzender), Andrea Segendorf (Kassenwartin) und Adina Nguyen (Vorstand) mit, um die Ziele des jungen Vereins umzusetzen.
„Der Verein setzt sich für die Förderung und Bildung sozial schwacher Schüler der Gesamtschule und die Gesamtschule an sich ein“, sagt die Vorsitzende Elena Jacobs.
Dazu könne auch mal gehören, dass ein Basketballkorb auf dem Schulhof ausgetauscht werde, in erster Linie aber geht es um Bildungsprojekte. Beispielsweise als kürzlich ein Künstlerprojekt durchgeführt wurde unter dem Titel „Du und ich gleich wir“.
Dazu wurde der Hammer Künstler Osman Bohl in die Schule eingeladen, um eine Woche lang mit den Schülern der Gesamtschule zu arbeiten. Jeden Tag war er in einer anderen Klasse, am Ende der Projektwoche hatte jedes Kind ein Porträt von sich selber gefertigt, das bei einem Tag der offenen Tür präsentiert wurde.
Rund 2.000 Euro habe das Projekt gekostet, weiß Schulleiterin Barbara van den Wielen und einen Teil der Kosten hat der Förderverein übernommen. Damit steht dieses Projekt beispielhaft für die Arbeit des Vereins, aber auch einzelne Unterstützung von Schülern ist vorgesehen, wenn das Geld zu Hause beispielsweise nicht reicht, um an Klassenfahrten teilzunehmen oder alle notwendigen Bücher zu bezahlen.
„In diesem Jahr mussten die Eltern einen Betrag von rund 60 Euro aufbringen“, sagt die Schulleiterin, und einfacher Schulbedarf wie Hefte oder Malkästen seien da noch gar nicht einberechnet.
Derzeit gibt es eine Kooperation mit der Musikschule Haan: in zwei AG´s können die Schüler sich mit Percussions oder der Gitarre beschäftigen. Für die eine AG werden 10 Euro, für die andere sogar 30 Euro pro Monat fällig - zusätzlich zu den genannten 60 Euro pro Schuljahr wohlgemerkt.
Damit Kinder aus allen sozialen Schichten daran teilnehmen können, wenn sie wollen, hilft der Förderverein mit seinen derzeit 60 Mitgliedern. Eine Mitgliedschaft ist ab 10 Euro jährlich möglich, nach oben ist die Grenze offen.
Und auch über Einzelspenden freut sich der Verein. Kontakt: foerderverein@gesamtschule-haan.de, IBAN: DE79 3035 1220 0091 3248 63 bei der Stadt-Sparkasse Haan. agr
Zurück